​Was kostet M-sense Active?​

Damit du trotz finanzieller Engpässe in Corona-Zeiten auch weiterhin aktiv Migräne & Kopfschmerzen mit unserer App bekämpfen kannst, gibt es unser Premium-Modul M-sense Active für jeden Nutzer 3 Monate kostenlos in diesem Jahr.

Und das Beste: Wenn dir M-sense Active gefällt, kannst du es dir voraussichtlich ab Ende des Jahres von der Krankenkasse verschreiben lassen. Denn wir bereiten uns gerade fleißig auf den Eintritt in das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) vor, das Apps auf Rezept möglich macht.

Du musst deine App einfach nur updaten oder sie neu installieren - dann bekommst du einen Hinweis oder siehst das Angebot, wenn du im Menü auf M-sense Active klickst.


Kosten M-sense Active

M-sense Basic ist komplett kostenlos. Wenn du zusätzlich unsere Therapiebegleitung M-sense Active nutzen und deine Attacken langfristig reduzieren möchtest, kannst du es über einen In-App-Kauf dazubuchen. Der Kauf ist kein Abo – er verlängert sich nicht automatisch und muss nicht gekündigt werden.

  1. Öffne M-sense und gehe zu M-sense Active (über den Start-Screen oder das Menü).
  2. Tippe auf eine beliebige Kategorie und wähle anschließend eine Übung aus.
  3. Nun wird dir M-sense Active vorgestellt und du kannst das entsprechende Paket, das du kaufen möchtest, auswählen.

In den App- und Play Store-Einstellungen kann der Kauf zu verwaltet werden. Deine Einträge sind selbstverständlich auch weiterhin für dich verfügbar, wenn dein Paket abgelaufen ist.

Preise M-sense Active
Preise M-sense Active

Features von M-sense Active

M-sense begleitet dich dabei, deine Migräne und Kopfschmerzen in den Griff zu bekommen. Erlerne und nutze im Premium-Modul jederzeit Methoden zur Vorbeugung und bekomme für dich zugeschnittene Tipps & Tricks.

  • Finde die für dich passende vorbeugende Therapiebegleitung
  • Entspannung: Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Autogenes Training, Atem-Meditation
  • Wissen: Werde dein eigener Migräne-Experte, durch auf deine Situation zugeschnittene Wissenslektionen
  • Akut-Hilfe: Imaginationen, Physiotherapeutische Übungen, Medi-Checker, Tipps & Tricks
  • Training: Ran an den Schmerz! Erstelle einen eigenen Trainingsplan, lass dich von M-sense motivieren und an deine Sporteinheiten erinnern

In Verbindung mit einer guten medikamentösen Einstellung durch den behandelnden Arzt, können dir diese Methoden helfen, die Stärke und Intensität deiner Migräne- oder Kopfschmerzattacken zu reduzieren.