test

M-sense Migräne bietet ein Kopfschmerztagebuch zur Dokumentation der Symptome vor, während und nach einer Kopfschmerzattacke, um ärztliche Entscheidungsprozesse zu unterstützen, den Krankheitsverlauf zu beobachten und zu überprüfen, ob neue und bisherige Behandlungen wirksam sind.

Darüber hinaus unterstützt M-sense Migräne das Krankheitsmanagement durch maßgeschneiderte Patientenschulungen und nichtmedikamentöse Maßnahmen, wie animierte physiotherapeutische Übungen, Anleitung zum Ausdauersport sowie Audiodateien für Entspannungs- und Imaginationsübungen, auf die der Anwender entweder nach einem personalisierten Plan oder bei akuten Kopfschmerzen zugreifen kann.

M-sense Migräne kann verwendet werden, wenn die folgende primäre Kopfschmerzerkrankung oder ihre Subtypen und Unterformen diagnostiziert wurden: Migräne (ICD-10 G43, ICHD3 1), einschließlich der rein menstruellen und menstruationsassoziierten Migräne (ICHD3 A1.1.1-2 und A1.2.0.1-2).