test

Für Ärzte entsteht durch die Benutzung von M-sense Migräne kein zeitlicher Mehraufwand.

Die Patienten installieren M-sense Migräne über den App oder Play Store auf Smartphone oder Tablet. Zu Beginn erfolgt das Onboarding mit Fragen, etwa zur Dauer der Erkrankung und der persönlichen Zielsetzung. Im nächsten Schritt werden die Funktionen in M-sense Migräne und dessen Nutzen für die Patienten erläutert. Vor der ersten Benutzung der einzelnen Funktionen wird deren Handhabung erklärt und die Patienten somit schrittweise an die Bedienung von M-sense Migräne herangeführt.

Sofern vom Arzt gewünscht können die Patienten zum Arztgespräch einen Arztreport mitbringen, der dann gemeinsam besprochen werden kann. Eine Erklärung einzelner Funktionen durch den behandelnden Arzt oder Ärztin ist daher nicht notwendig.