Unsere Forschungsprojekte

Impulse für die Migräneforschung

Als Ausgründung der Humboldt-Universität zu Berlin kommen wir aus der Wissenschaft und setzen auch weiterhin Impulse in der Migräneforschung.

»Wir treiben mit Herzblut die digitale Entwicklung im Gesundheitsbereich voran und verbessern so die Gesundheit unserer Nutzer.«

markus dahlem m sense migraene app

Dr. rer. nat. Markus Dahlem

Geschäftsführer, CEO & Co-Founder

emma migraenestudie m sense app 1

EMMA Migräne-Studie

Als offiziell vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannte DiGA sind wir aufgefordert, die Effektivität von M-sense Migräne in einer klinischen Studie nachzuweisen. Gemeinsam mit der Charité – Universitätsmedizin Berlin starten wir deshalb 2021 die Migräne-Studie EMMA (Effectiveness der M-sense Migräne App). Das Besondere ist, dass die Studie komplett online stattfindet – es können also Migräne-Betroffene aus ganz Deutschland teilnehmen. Voraussetzungen sind u.a. mehr als 3 Migräne-Tage pro Monat und keine Nutzung einer Migräne-App in den letzten 12 Monaten.



Interessierte können sich unter migraene-studie.de für die Teilnahme an der Studie bewerben.

ZDG Logo 1

Zukunftsregion digitale Gesundheit (ZDG)

Die ZDG, kurz für “Zukunftsregion digitale Gesundheit”, ist eine Initiative des Bundesgesundheitsministeriums. Ausgewählte digitale Gesundheits- anwendungen (DiGAs) – unter anderem unsere App M-sense Migräne – sollen durch das Projekt in der Testregion Berlin-Brandenburg bis zum Sommer 2021 vermehrt in der Praxis angewendet werden. Durch die Kooperation mit der lokalen Ärzteschaft sowie Patient*innen wird die Nutzung von DiGAs getestet und unser Gesundheitssystem optimal auf die Umsetzung des Digitale-Versorgung- Gesetzes vorbereitet.

»Wir treiben mit Herzblut die digitale Entwicklung im Gesundheitsbereich voran und verbessern so die Gesundheit unserer Nutzer.«

markus dahlem m sense migraene app

Dr. rer. nat. Markus Dahlem

Geschäftsführer, CEO & Co-Founder

Smartgem Smartphone gestuetzte Migraenetherapie 1

SMARTGEM – Smartphone-gestützte Migränetherapie

Um die Versorgung von Migräne-Betroffenen zu verbessern, haben wir – in Kooperation mit der Charité – Universitätsmedizin Berlin – das E-Health-Projekt SMARTGEM (“Smartphone-gestützte Migränetherapie”) gestartet. Die klinische Studie wird durch den Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses gefördert, wobei auch die Kopfschmerzzentren in Halle und Rostock sowie die Krankenkassen AOK Nordost, IKK gesund plus, BKK·VBU und BIG direkt beteiligt sind. In dieser klinischen Studie wird erforscht, inwieweit eine Kombination aus unserer Kopfschmerz- & Migräne-App M-sense und telemedizinischen Angeboten die Versorgungsqualität verbessert und somit auch zur Besserung der Migräne der Teilnehmenden beiträgt.

Unsere Partner

Bundesministerium fuer Gesundheit 1 Gemeinsamer Bundesausschuss 1 Logo Charite Universitätsmedizin Rostock Universitätsklinikum Halle Saale AOK big 1 ikk gesund plus BKK BIG direkt gesund 1