Kann man M-sense Migräne als Selbstzahler kaufen?

Als zertifizierte Medizin-App soll M-sense Migräne ab Ende 2020 im Rahmen des Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) in ganz Deutschland von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden. Bis dahin ist die Vorgänger-App M-sense weiterhin verfügbar. Anschließend wird es möglich sein, die Daten zu übertragen.

Wer bei einer privaten Krankenkasse versichert ist, kann dort nachfragen, ob unsere Migräne-App erstattet wird. Selbstzahler können die App ebenfalls kaufen.

In Berlin können Ärzte bereits seit Juni 2020 an dem Pilotprojekt Zukunftsregion Digitale Gesundheit (ZDG) teilnehmen und ihren Patienten M-sense verschreiben.

So kannst du M-sense Migräne als Selbstzahler kaufen

  1. Öffne M-sense und gehe zu M-sense Active (über den Start-Screen oder das Menü).
  2. Tippe auf eine beliebige Kategorie und wähle anschließend eine Übung aus.
  3. Nun wird dir M-sense Active vorgestellt und du kannst das entsprechende Paket, das du kaufen möchtest, auswählen.
  4. Der Kauf ist kein Abo – er verlängert sich nicht automatisch und muss nicht gekündigt werden.
  5. In den App- und Playstore-Einstellungen kann der Kauf zu verwaltet werden. Deine Einträge sind selbstverständlich auch weiterhin für dich verfügbar, wenn dein Paket abgelaufen ist.

Preise

iOS

  • 3 Monate: 219 € inkl. MwSt


Android

  • 3 Monate: 219 € inkl. MwSt