test

Um den hohen Standards einer DiGA gerecht zu werden, wurde aus M-sense nun M-sense Migräne, wobei die medizinisch wertvollsten Funktionen der alten App vollständig übernommen und um neue ergänzt wurden. Aus diesem Grund ist die Vorgängerversion in Kürze nicht mehr verfügbar.
Wenn du M-sense bereits nutzt und eine Migräne-Diagnose bekommen hast, kannst du deine Nutzerdaten ganz einfach in M-sense Migräne übertragen und dir die Kosten über deine gesetzliche Krankenkasse erstatten lassen. Auch als bisherige Nutzer*in von M-sense Active ist die App daher von jetzt an komplett kostenlos.