Durch die Nutzung unserer Website erklärst du dich ausdrücklich mit dem Einsatz von Cookies und der Verwendung deiner persönlichen Daten zum Zweck der Verbesserung unseres Internetangebots einverstanden. Diese Einwilligung umfasst auch den Einsatz von Dienstleistern durch uns, sowie die Weitergabe deiner Daten zu diesem Zweck. Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu

6 Weihnachtsgeschenke speziell für Migräne-Betroffene

Eine Schlafmaske ist wie ein abgedunkelter Raum zum Mitbringen – und deswegen ein prima Geschenk für Migräniker! // Illustration von Rahel Süßkind

Es ist wieder soweit – Weihnachten steht quasi schon vor der Tür und damit verbunden auch die Fragen der Verwandten und Liebsten nach dem Wunschzettel. Damit ihr dieses Jahr die richtigen Geschenke unter dem Weihnachtsbaum vorfindet, haben wir uns speziell für Migräne-Betroffene ein paar Geschenk-Tipps überlegt, die immer gehen.

  1. Abgedunkelte Brillen speziell für Migräne-Betroffene: Die extra für Migräne angefertigte Brille lässt bestimmte Wellenlängen am Glas brechen und beruhigt dadurch die Reizwahrnehmung. Wer also lichtempfindlich ist und - obwohl sie sich zu Hause ausruhen sollte - trotzdem im Alltag funktionieren muss, der sollte sich die Brille von AxonOptics mal genauer anschauen.

  2. Viele Menschen schlafen entspannter und besser, wenn sie ein spezielles Nackenkissen benutzen. Ein verspannter Nacken kann Spannungskopfschmerzen auslösen und sich außerdem negativ bei Migräne auswirken. Die meisten Nackenkissen sind extra schonend und stützend für Nacken-und Halswirbel und beugen so Verspannungen vor. Es gibt viele verschiedene Nackenstützkissen - du solltest einfach mal ausprobieren, welches am besten passt.


  3. Wenn du eine schlimme Migräne-Attacke überstehen musst, willst du dich meistens einfach nur in einen dunklen Raum zurückziehen und hinlegen. Wenn du dein Zimmer nicht komplett abdunkeln kannst, dann ist eine Schlafmaske echt hilfreich - z.B. von Mindfold - da ist allein die Website schon mal einen Klick wert.



  4. Eine Idee, die äußerst unerwartet ist: Ein Gutschein für eine Haushaltshilfe oder eine helfende Hand - wer unter chronischer Migräne leidet und im Alltag so viel zu tun hat, dem kann das oft enorm helfen. Der Haushalt ist für viele Migräniker*innen ein echter Knackpunkt, und oft Grund für ein schlechtes Gewissen oder sogar Scham. Unterstützung ist nicht unbedingt etwas, das man sich selbst gönnt, und gerade deswegen ein tolles Geschenk!


  5. Und natürlich ein Klassiker – der auch für Nicht-Migräniker*innen super funktioniert – denn wer oft verspannt ist, ist weniger offen, fröhlich, und - haha - entspannt. Also wünsch dir zu Weihnachten ein Abonnement für Massagen, und lass sich durchkneten wie Keksteig.



  6. Wenn ein Abo für Massagen zu kostspielig ist, dann ist ein Gutschein für ein Spa in deiner Nähe auch eine tolle Alternative. Das Entspannt, und wirkt so Stress, dem #1 Trigger, aktiv entgegen.


  • Bonus: Und zusätzlich noch ein Tipp einer unserer Nutzer: gönn dir ein paar Tropfen Pfefferminzöl oder Olbas zur Entspannung und Erleichterung der Schmerzen: entweder auf den Schläfen einmassieren, oder auf die verspannte Stelle. Aber auch ein Aroma Diffuser, der die Luft und den Duft von aromatischen Ölen in eurem Zimmer angenehm verteilt, kann entspannend wirken!


Bonus Bonus: Auch eine Option, ist ein Abo für M-sense Active - das Therapiemodul unserer Kopfschmerz- und Migräne-App. Du kannst die App dazu nutzen regelmäßig Entspannungsübungen zu machen, personalisiertes Wissen zu erhalten und konkrete Schmerzen mit der Akut-Hilfe zu bekämpfen.

Wenn ihr selbst noch Geschenkideen für Migräne-Betroffene habt, schreibt uns einen Kommentar, dann erweitern wir unsere Liste!

Laura Rolfs
Laura Rolfs

Laura hat Psychologie studiert, Office Happiness Manager und Teil unseres Marketing Teams. Ihr Herz schlägt für die Aufklärungsarbeit, Antistigmatisierung von chronischen und psychischen Erkrankungen und Feminismus.

Ähnliche Artikel