Kostenlos für Patient*innen

Die Erstattung von M-sense Migräne

Direkt von Arzt oder Ärztin als App auf Rezept

M-sense Migräne ist eine digitale Gesundheitsanwendung (DiGA), die du dir als “App auf Rezept” verschreiben lassen kannst. Alle gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland erstatten die App, die meisten privaten ebenfalls.

Dazu machst du einen Arzttermin für eine Migräne-Diagnose und lässt dir dabei auch das Rezept ausstellen. Psychotherapeut:innen können M-sense Migräne ebenfalls verschreiben. Du kannst unser Info-PDF mit in die Praxis nehmen, darin findest du alle relevanten Informationen zur Verschreibung für dich und deine Ärzt:innen.

Du willst unsere Migräne-DiGA erstmal ausprobieren? Das geht auch! Installiere die App, wähle “M-sense testen” aus und starte eine einwöchige Testphase.
Vector

Kassenrezept (Muster 16) vom Arzt

Formular16 1

… mit Rezept in 3 Schritten zur App

Group 497 Rezept

Arzttermin vor Ort

Vereinbare zur Abklärung deiner Symptome einen Arzttermin. Erhältst du eine Migräne-Diagnose, kannst du dir direkt ein Rezept für M-sense Migräne ausstellen lassen.
Group 494 Rezept Krankenkasse

Rezept an deine Krankenkasse übermitteln und Code erhalten

Schicke das Rezept wie gewohnt per App, Scan oder Post an deine gesetzliche Krankenkasse. Du bekommst dann deinen individuellen Freischaltcode übermittelt.
Group 496 Code Eingeben

Mit Freischaltcode M-sense Migräne aktivieren

Lade M-sense Migräne aus dem Apple App Store oder bei Google Play herunter, gib den Freischaltcode ein und schon kannst du die DiGA nutzen.
Genau wie für Medikamente kannst du auch für Medizinprodukte wie M-sense Migräne Folgerezepte ausgestellt bekommen! Wir empfehlen die Nutzung von M-sense Migräne für mindestens 12 Monate für einen optimalen Therapieerfolg.

Für die Folgeverschreibung kannst du einfach bei deiner Ärztin oder deinem Arzt, welche(r) dir die App zum ersten Mal verschrieben hat, anrufen, und die Praxis informieren, dass du ein Folgerezept brauchst. Im Idealfall kannst du das unterschriebene Rezept dann einfach abholen, und es ist kein weiterer Termin nötig. Solltest du einen neuen Termin brauchen, empfehlen wir dir, den Arztreport aus der App mitzunehmen.

Hast du für deine erste Verschreibung einen Arztbrief mit Indikationsstellung genutzt, kannst du dir entweder ein Rezept auf dem Muster 16 oder einen weiteren Arztbrief, der die Nutzung von M-sense Migräne als notwendig empfiehlt, ausstellen lassen. Arztbriefe mit Indikationsstellung können allerdings von manchen Krankenversicherungen abgelehnt werden. Das Muster 16 Rezept ist der sicherste Weg, deine weitere Nutzung von M-sense Migräne zu garantieren!

Hast du deine Folgeverschreibung erhalten, schickst du sie wie gehabt an deine Krankenversicherung. Diese lässt dir einen Freischaltcode für weitere drei Monate Nutzungszeit zukommen.

Solltest du an irgendeiner Stelle auf Probleme stoßen, helfen wir dir gern in unserem Support!
Du kannst deine Einträge mithilfe deines Nutzerkontos aus unserer alten App in die DiGA M-sense Migräne übertragen. Hast du bisher kein Nutzerkonto in der alten App erstellt, sind deine Daten nur lokal auf deinem Smartphone gespeichert. Zur Übertragung der Daten musst du also zunächst ein Nutzerkonto erstellen – deine Einträge werden dann anonymisiert auf unseren sicheren Server geladen.

Mit einem eigenen Nutzerkonto kannst du die App löschen ohne deine Einträge zu verlieren und/oder dich auf einem anderen Gerät anmelden, sodass deine Daten automatisch synchronisiert werden. Du hast also flexiblen Zugriff auf alle deine bisherigen Einträge.
Derselbe Prozess funktioniert auch mit M-sense Migräne: Du kannst dich mit deinem bestehenden Nutzerkonto, das du in der alten App erstellt hast, in M-sense Migräne einloggen. Wenn die Datenübertragung beendet ist, hast du in der neuen App Zugriff auf deine alten Einträge!
Alle gesetzlichen Krankenkassen erstatten DiGAs, und die meisten private Krankenkassen ebenfalls. Erkundige dich vorsichtshalber vorher bei deiner Krankenkasse, wenn du privat versichert bist. Wenn du das OK von deiner Krankenkasse für die Erstattung von M-sense Migräne hast, funktioniert der Erstattungsprozess wie bei privaten Krankenversicherungen üblich.

Du lädst dir M-sense Migräne aus dem App oder Play Store herunter, kaufst die App als Selbstzahler*in (via In-App-Kauf) und lässt dir dann den Betrag von deiner privaten Krankenkasse zurückerstatten. Die App kostet 279,99 € pro Quartal (Netto ohne MwSt.: 184,86€, Brutto inkl. MwSt: 219,98 €, App Store/Play Store Preis inkl. Storegebühren: 279,99 €).

Digitale Erstattung per Videosprechstunde

Wenn du nicht auf einen Termin bei deinen behandelnden Ärzt*innen warten willst, kannst du auch schnell und unkompliziert einen Termin bei unserem Partner TeleClinic buchen. Hier machst du eine Videosprechstunde mit kompetenten, niedergelassenen deutschen Ärzt*innen aus, die dich beraten, dir eine Diagnose stellen, und dir einen Indikationsnachweis in Form eines Kurzattests übermitteln. Normalerweise akzeptieren Krankenkassen diesen Kurzattest anstatt eines Rezepts. Ein richtiges Rezept kann dir in einer solchen virtuellen Sprechstunde leider bisher nicht ausgestellt werden. Das wird aber möglich sein, sobald das eRezept eingeführt wird! Falls du Probleme bei der Einlösung hast, wende dich gern an unseren Support.
Vector

Diagnosenachweis

Hast du bereits eine Migräne-Diagnose erhalten (von Ärzt*innen oft nur als G43 angegeben), akzeptieren viele Krankenkasse auch einen bereits vorhandenen Diagnosenachweis anstatt eines Rezepts. Dies kann etwa eine Krankschreibung, eine Patientenquittung, ein Auszug aus der elektronischen Patientenakte oder ein Arztbrief sein. Wenn du einen solchen Nachweis für die Diagnose “Migräne” vorzeigen kannst, hast du normalerweise einen Leistungsanspruch auf eine Gesundheits-Anwendung gegen diese Krankheit. D.h. deine Krankenkasse ist dann verpflichtet, dir M-sense Migräne zur Verfügung zu stellen.

… digitale Erstattung per Videosprechstunde

Group 497 Diagnose bereithalten

Videosprechstunde mit TeleClinic vereinbaren

Mit unserem Partner TeleClinic kannst du dir M-sense Migräne per Videosprechstunde von einer Ärzt:in verschreiben lassen. Buche hierfür auf TeleClinic deinen Wunschtermin und erhalte nach dem Videogespräch ein Kurzattest als PDF auf dein Handy.
Group 494 Diagnose Krankenkasse

Rezept an deine Krankenkasse übermitteln und Code erhalten

Schicke das Kurzattest einfach als Scan oder Foto an deine gesetzliche Krankenkasse per Krankenkassen App, Online-Portal oder E-Mail. Du bekommst dann deinen persönlichen Freischaltcode zugeschickt.
Group 496 Code Eingeben

Mit Freischaltcode M-sense Migräne aktivieren

Lade M-sense Migräne aus dem App-Store oder bei Google Play herunter, gib den Freischaltcode ein und schon kannst du die App nutzen.